Auch diesmal übernachtete die Schülergruppe in der internationalen

Jugendbegegnungsstätte (IJBS) von Oświęcim.

Unser Programm "vor Ort" bestand aus diesen Stationen:

  • Führung durch das Stammlager (Auschwitz I)
  • Führung durch das Vernichtungslager Birkenau (Auschwitz II)
  • Führung durch die Konservierungswerkstätten im Stammlager
  • Workshops zu "Pseudomedizinischen Experimenten", sowie "Täterinnen und Täter der SS"
  • Recherche von ungeklärten Schicksalen Seesener Bürger und den 250 Schülern der Jacobsonschule in den Gedenkbüchern von Auschwitz
  • Besuch des Berges "Góra Zar", Kutschfahrt und Einkehr in einer Berghütte mit musikalischer Untermalung
  • Geschichte der IJBS
  • Reflektion der Fahrt
  • Führung durch das jüdische Oświęcim     

Jeden Abend setzte sich die Gruppe nach dem Abendessen zusammen und sprach über den vergangenen Tag. Sie schrieben ihre Gefühle und neuen Eindrücke auf. Auch begannen sie mit der Vorbereitung der Präsentation für die Eltern, Sponsoren und 9ten Klassen.

Danke an Herrn Dr. Thomas Droste, Frau Svenja Rüffer, Frau Tuchtfeld und Frau Tonia Wenzel für die Organisation der Fahrt.